Dusters Longboards: Geboren aus dem Herz und der Seele des Skateboarden.

Das Logo der Longboardmarke Dusters

Dusters hat sich dem ursprünglichen Geist der 60er und 70er Jahre verschrieben, aus dem damals in Kalifornien Musik, Surfen und Skaten hervorging. Dementsprechend bunt und sommerlich sind die Dusters Longboards auch alle designt.

Die Wurzeln von Dusters liegend in der Wiege der Surf- und Skate-Kultur in der goldenen Dunstglocke von Kalifornien. In El Segundo, einem Stadtteil von L.A. direkt am Pazifik gelegen, arbeitet das Team von Dusters seit mehr als 25 Jahren an der Herstellung von Skateboards. Das sieht man an der hochwertigen Ausführung der Boards. Die sommerlichen bunten Boards sind im Preisvergleich mit anderen Herstellern trotzdem relativ günstig.

  • Dusters, gegründet 2011 in El Segundo, Kalifornien
  • Internationaler Hersteller von Longboards und Cruisern
  • Gute Qualität bei vergleichsweise niedrigem Preis
  • Farbenfrohe bis schrille Designs Große Auswahl an Boards

Dusters hat ein Boards für jeden Fahrstil Angebot reicht von Komplettboards bis Zubehör wie Wheels und Ersatzteile Der Dusters Blog bietet Euch immer interessante News, Infos und Videos.

Wer ist Dusters Longboard

Die Marke hat sich ganz dem ursprünglichen Geist der 60er und 70er Jahre verschrieben, aus dem damals in Kalifornien Musik, Surfen und Skaten hervorging. Dementsprechend bunt und sommerlich sind die Dusters Longboards auch alle designt. Die Mitarbeiter von Dusters sind schon seit vielen Jahren in der Produktion von Skateboards aktiv. Um so weit zu kommen, mussten sie viele Rückschläge hinnehmen und haben dadurch extrem viel gelernt. Dusters Motto lautet: Innovation kommt durch Evolution und nicht durch Revolution.

Das Profi Team von Dusters Longboard

Bekannte Teamrider von Dusters Longboards sind Drake Elliott, So Calif, Mightye Chuchaisri, Justin Jackman, Brida Brando, Katherine Bernal, Stephanie Saenz. Im Unternehmenseigenen Blog kann man sie an vielen legendären Skateplätzen in Kalifornien cruisen sehen. Die Boards kommen nicht nur bei Profis gut an.

Der weltweit bekannte Designer John Van Hamersveld beeindruckten die bunten Dusters Longboards. So setzten sich das Team und Hamersveld 2014 zusammen und er kreierte für sie das ‚Endless Summer‘ Poster. Die Kombination aus hoher Qualität und coolen Prints kommt gut an – ebenfalls 2014 veranstaltete der Playboy ein Shooting mit den Playmates und einigen ausgewählten Boards von Dusters.

Die besten Longboards von Dusters

Eins der beliebtesten Boards ist ein ganz besonders schönes Exemplar – der ‚Premium Bird Timber‘. Der Cruiser ist mit einem 100-prozentigem Holzfinish ausgestattet. Das Board verkörpert sehr schön das 70er-Jahre Flair der Surf-Kultur in Kalifornien. Der Cruiser ist aber nur auf alt gemacht und hat ansonsten moderne Technik.

Wegen dem kurzen Deck hat man sehr kleine Wendekreise. Er ist also ideal für die Stadt und Dank dem ordentlichen Concave sind auch ein paar Tricks möglich. Cutouts verhindern dabei, dass du in der Kurve am Board hängen bleibst. Dazu hat der Cruiser fast keinen Flex. Schnelle Abfahrten sind also drin ohne hinzufliegen.

Dusters Cruiser und Carver

Das Dusters ‚Channel Longboard‘ muss auch noch kurz hervorgehoben werden. Mit dem Board kommt ein richtiges Surf-feeling auf. Durch das Drop-Through hast du einen tiefen Stand und kannst leicht sliden. Die weichen Räder sorgen dabei für genug Grip auf rauhem Untergrund.

Der Flex absorbiert zusammen mit den Rollen Erschütterungen und lassen dich entspannt die Fahrt genießen. Zum Carven und Cruisen also bestens geeignet.

Downhill Boards

Wer lieber auf Downhill-Fahrten steht, der ist mit dem ‚Guy Grundy‘ Modell gut beraten. Dusters huldigt dem Pionier des Speedskating, Guy Grundy, mit diesem großen Longboard. Die Abmessungen des Boards erinnern an ein Surfbrett. Die Form ist die eines klassischen Longboards und Grundy ist in seiner Hockeposition als Motiv drauf abgebildet. Der Schwerpunkt ist bei dem Brett extra tief angelegt, damit man auch bei hohem Tempo sicher darauf steht.

Über den Rollen sind auch hier Segmente ausgespart, damit du nicht mit dem Board an ihnen hängen bleibst. Die Abec7 Kugellager werden nicht heiß und sind vor Wasser geschützt. Der Abfahrt steht also nichts im Weg.

Dusters bringt öfters Customboards raus, wie zum Beispiel die Endless-Summer Reihe die in Zusammenarbeit mit dem Designer John Van Hamersveld entstanden ist. Zurzeit gibt es, anlässlich zum 50sten Geburtstag der legendären Band, eine Grateful Dead Reihe von Longboards. Viele weitere liebevoll gestaltete Themen und Hommages an legendäre Boarder zeigen, dass sich das Team von Dusters wirklich mit der Skateboardszene verbunden fühlt.

Dusters Longboard Test Vergleich

Im Vergleich zu anderen Herstellern fällt auf, dass die Boards von Dusters Longboards ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben. Das mag an dem Produktionsverfahren liegen, dass das Unternehmen selbst entwickelt hat und sich DSM nennt (Douglas Street Manufacturing). Mehr dazu erfährst du auf der Website von Dusters. Die Boards sind wie die meisten anderen auch aus kanadischem Ahorn gefertigt, der in fünf bis sieben Schichten aufeinandergepresst und geklebt wird.

Um die Furnierhölzer zu kleben hat Dusters aber einen speziellen Kleber entwickelt. Statt dem üblichen Epoxydharz, was sehr aggressiv ist, wird ein Kunstharz verwendet. Dadurch sind die Decks besonders flexibel und leicht aber gleichzeitig fest und langlebig. Das Material ist also top. Die Graphics sind wirklich genial und lassen manche Boards mehr wie ein Kunstwerk aussehen als ein Skateboard.

Fazit

Komplettboards von Dusters vereinen coole Designs, gutes Material mit einer großen Auswahl an verschiedenen Modellen, so dass jeder Fahrer ein passendes Skateboard findet. Es ist sicher aus was für dich dabei damit auch bei dir der Sommer nie endet!

Dusters Longboards: Geboren aus dem Herz und der Seele des Skateboarden.
5 (100%) 1 Bewertungen

Skateing db longboards
DB Longboards gehört zu den beliebtesten Longboard Labels
Junger mann auf dem Longboard
FunTomia Longboards

Finde noch mehr spanende Brettsport Beiträge.

Miller Divison Longboards
Longboards der Miller Division aus Nordspanien. Die Jungs und Mädels der Miller Division können mit…
Osprey Longboard vom Anfänger Brett bis zum Fortgeschrittenen hat Osprey etwas im Angebot. Woher kommt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü