OBfive Longboard Surf Style Skate | Gold Coast

OBfive Longboard ist eine australische Surf inspirierte Cruiser Longboard Marke.

Mit Leidenschaft für sowohl Surf- als auch Longboards die Entwürfe von OBfive zeigen Einflüsse aus der Zeit, als Longboarden eine Alternative für die Tage war an denen die Brandung zu flach zum Surfen war. Sie entwarfen Longboards um Ihre eigenen einzigartigen Surf-Style an Land zu üben.

OBfive …… Inspiriert von einem Surf- Lebensstil und einer Skate- Kultur.

Obfive Gold Coast Australia – Ein Longboardlabel aus dem Schoß des Surfsports

Obfive gehört zu den Longboardlabels, deren Unternehmensgeschichte auf einer soliden, lange Zeit bestehenden und gelebten Surfertradition aufbaut. Mit seinem Sitz in der Stadt Gold Coast an der südöstlichen Küste von Queensland, Australien, ist das Label in eine Surf- und Skaterhochburg eingebettet und trägt mit seinem Selbstverständnis und seinem Produktangebot ein großes Stück australisches Kulturgut in die Welt hinaus.

Durch das subtropische Klima der Gegend um Gold Coast gibt es dort paradiesische Sandstrände und eine dynamische Brandung, was die Entwicklung einer intensiven Surferkultur ganz selbstverständlich macht.

Ein Umstand, der natürlich auch strategisch und unternehmerisch genutzt wird: So hat sich ein großer Markt rund um den Surfsport in der Gegend etabliert mit zahlreichen Herstellern für Surfboards und Zubehör. Dazu gehört auch das Label Obfive, das sich seinerseits auf das Skateboarden, den vom Surfen abstammenden Sport, verlegt hat. Die Surfbretter mit Rollen kamen in den 60er Jahren als Alternative zu den Wassergleitern auf, um Zeiten schlechter Wetter- und Wellenbedingungen ohne Verzicht auf das süchtig machende Surfen zu überbrücken.

Nach einigen Jahrzehnten auf – und abklingender Konjunktur dieses neuen, szenigen Freizeitsports erfährt das Skate- und insbesondere das Longboarden aktuell wieder einen deutlichen Aufschwung und erfreut sich stetig steigender Beliebtheit. Obfive Gold Coast Australia ist ein Label, das sich auf die Konzeption, Konstruktion und Herstellung von Longboards und Cruisern spezialisiert hat und anders als andere Hersteller und Labels ein eher kompaktes und dafür sehr ausgereiftes Produktangebot zeigt.

Obfive Gold Coast Australia trägt demnach die gesamte Ursprungsgeschichte der Skatingkultur in sich und inspiriert sich bei seinen Produkten noch immer an den Wesenszügen und den Ansprüchen seines Muttersports, dem Surfen. Dabei profitiert nicht nur die materielle und strukturelle Konzeption und Fertigung der Boards von der Erfahrung eines gesamten Surferkosmos, sondern auch im Design spiegelt sich die sonnige, leidenschaftliche, lässige Lebensphilosophie der Wellenreiter wider.

Jedem Longboardlabel sein eigener Fokus: Die Aufstellung der Obfive Skateboards

Obfive bedient gemäß der offenen, freien Denkart der Surfer- und Skatergemeinde nicht nur professionelle Sportler, die ihren eigenen, ausgereiften Style intensiv betreiben, sondern gleichermaßen auch neugierige Einsteiger und Genussfahrer, deren prioritäre Antriebskraft das Auskosten eines lebensbejahenden Lifestyles und der einzigartigen Skaterkultur ist. Mit einem Obfive Longboard findest Du in jedem Fall zu einem gang persönlichen Fahrstil.

Die zwei Hauptkategorien des Produktangebots von Obfive bilden die Boardarten der Cruiser und der Longboards. Beide Boardarten gehören zu den originalen Modellen, den direkten Nachfolgern der Surfbretter. Die ersten Surfer, die ihre Leidenschaft vom Wasser auf trockenen Asphalt verlegten, montierten sich an ihre Bretter Räder und ließen die ersten Longboards entstehen und auch die Cruisingboards gehören trotz ihrer geringen Länge von maximal 80 cm zu der Kategorie der Longboards.

Die Bauweise und die Fahreigenschaften des Cruiserboards können im Grunde eher mit den auf Tricks und Stunts ausgerichteten Skateboards verglichen werden, doch die Ausstattung mit größeren Rädern erlaubt eine größere Geschwindigkeitsentwicklung und einen besseren Ausgleich von Unebenheiten auf dem Untergrund, was das gemächliche, entspannte Fahren möglich macht, das beim Cruisen maßgeblich ist.

Bei den Longboards handelt es sich generell um Boards, die auf längere Strecken und nicht speziell auf Akrobatik auf der Skaterbahn ausgerichtet sind, was auch der Grund für die namensgebende Länge, den breiteren Achsstand und das weichere Radmaterial ist.

Obfive Gold Coast Australia fokussiert sich mit seiner Beschränkung auf diese beiden Boardarten auf das unmittelbar vom Surfen abgekupferte Fahren, dem regelrechten Wellenreiten auf der Straße.

In der Kategorie der Longboards finden sich bei Obfive Gold Coast Australia nicht nur ausgesprochen hochwertige Boards aus bewährten Materialkombinationen, sondern vor allem auch super stimmungsvolle Designs, die der Surferatmosphäre des Labels durch und durch ihren Tribut zahlen.

Lass dich vom Zauber der Südsee und dem Speed des Longboardens vereinnahmen:
Das Hawaiian Nights Longboard beispielsweise ist aus exotischem Walnussholz und kanadischem Ahornholz gefertigt und mit 65 mm 85 A Rädern ausgestattet, die durch ihr relativ weiches und gleichzeitig widerstandsfähiges Material ein geschmeidiges, gleichmäßiges Fahren erlauben. Der relativ hohe Feinheitsgrad ABEC 7 der Wälzkörper aus Chrom im Kugellager der Räder ist besonders geeignet für die Belastungsart längeren Fahrens. Das Design mit Palmen im Mondschein inspiriert zu Träumen von tropisch heißen Nächten.

Von der Konstruktion der Achsen und Räder dem Hawaiian Nights ähnlich ist das Longboard Pineapple Vibes, dessen Deck allerdings aus einer biegsamen Kombination aus Bamubusholz und kanadischem Ahornholz gefertigt ist. Das fruchtige Design tanzender Ananasfrüchte auf der Unterseite des Decks wird von oben durch die Räder in exotischem Gelb angekündigt.

Das Spring Break Longboard erfreut ebenfalls durch die Materialmixtur aus Bambus und Ahorn mit einem einzigartigen Flex, was das Fahrgefühl unglaublich geschmeidig und die Manöver gleichmäßig ausführbar macht. Für ordentlichen Schwung und langatmige Belastungsfähigkeit sorgen die Silver Polish Achsen und die ABEC 7 Kugellager. Das frische, coole Design mit tropischem Blüten- und Blättermix auf schwarzem Untergrund gibt Dir den Frühling mit auf den Weg.

Unter den Cruisern warten folgende kultige und zuverlässig arbeitende Stücke auf Dich:

Der Cruiser Tropical Punch besitzt ein Deck in raffiniertem Shape, das Dir mit seinem farbenprächtigen Design mit tropischem Pflanzen- und Blütenmix kräftig einheizt. Die Kombination aus der kürzeren, kompakten Gesamtlänge und den gleichen Settings wie bei den meisten Longboards von Obfive mit 62 mm 85 A Soft Smooth Wheels und ABEC 7 Kugellager sorgt für eine grandiose Geschwindigkeitsentwicklung. Auch der Tropical Punch Cruiser begeistert mit einem wunderbaren Flex durch die Materialkombination von Bambus- und Ahornholz.

Rein optisch lässt das Obfive Cruiser Longboard JC PELAGIC schon eine gewollt nahe Verwandtschaft mit seinen Ahnen, den Surfbrettern erkennen: Das Design des äußerst beliebten Cruisers versprüht regelrecht H2O durch die dynamischen Blauschattierungen der Wasser- und Fischmotive auf der Unterseite des Decks und die damit harmonierenden transparenten Räder. Im Shape wie der Tropical Punch Cruiser entwickelt der Obfive Cruiser JC PELAGIC einen Top Speed und ist dabei wunderbar leicht zu manövrieren. Die 5.5 Silver Polish Obfive Achsen und die 62 mm 85 A Soft Smooth Wheels tragen Dich lässig und ausdauernd über den Asphalt und geben Dir dabei ein unglaubliches Surfergefühl.

Als Surferboy oder Surfergirl fühlst Du dich auch auf dem Obfive Cruiser Longboard Flamingo, dessen Design mit seinen Flamingoscharen zwischen tropischen Blütenund Palmen und vor türkisblauem Wasser den charakteristischen Wiedererkennungswert von Obfive sich beinahe selbst übertrifft. Mit den klaren, weißen Rädern unter der hellen, bambusfarbenen Oberfläche des Decks bist Du höchst sommerlich auf den sonnendurchfluteten Straßen deiner Skatearea unterwegs. Anders als der Tropical Punch Cruiser und der JC PELAGIC hat der Flamingo Cruiser kein gegabeltes Heck. Mit diesem Shape ist es etwas länger, was der Speedentwicklung und der Wendigkeit dieses Cruisers jedoch keinen Abbruch tut.

Was Obfive von anderen Labels absetzt

Was ohne Zweifel das wesentliche Charakteristikum des Labels Obfive ausmacht, ist die starke Orientierung seiner Longboards am Herkunftssport, dem Surfen. In Gold Coast lebt der australische Surfergeist seit Jahrzehnten auf Hochtouren, was das Label durch und durch internalisiert hat und in Form professionell konzipierter und produzierter Boards für das Cruisen und Longboarden auf den internationalen Markt bringt.

Die Auslieferung in alle Welt ist verbunden mit einem ausgesprochen hochkarätigen Kundenservice, was sich in verlässlichen Strukturen von der Bestellung bis zum Rückgaberecht ausdrückt. Dieses solide und transparente System zeichnet Obfive Gold Coast Australia in jedem Fall außerdem aus. Die tropischen, phantasievollen Gestaltungen auf den Unterseiten der Boarddecks zeugen von der Philosophie des Herstellers, die nicht nur die Leidenschaft für das Surfen auf dem Wasser und auf Asphalt ausdrückt, sondern allgemein die unvergleichlich lässige, junge und leichtblütige Lebenseinstellung der sonnenverwöhnten Surferkultur.

Sowohl die Longboards als auch die Cruiser von Obfive Gold Coast Australia geben durch die Kombination aus Achskonstruktion, geschmeidigem Radmaterial, der feingradigen Kugellager und der viel Flex gebenden Materialkombinationen der Decks ein Fahrgefühl, das dem Wellenreiten möglichst nahe kommt. Fast scheint es so, als würde Obfive eine ganz neue Generation von Asphaltsurfern heranzüchten wollen. Schwing Dich also auf dein Board und fühl dich frei – getragen von überschäumendem Schwung und sommerlich-tropischen Designs, die ewige Ferien verheißen!

Obfive Boards – welche Styles, welche Einsatzbereiche?

Da die Cruiser und Longboards von Obfive Gold Coast Australia mit ihren Shapes, den Achskonstruktionen und der Räderbeschaffenheit vor allem für Langstreckenskating konzipiert und erlauben dafür eine relativ breit gefächerte Palette an Fahrtechniken.

Das gemächliche und entspannte Cruisen ist natürlich besonders mit den explizit darauf ausgerichteten Cruisern ein besonderer Genuss und setzt auch keine große Erfahrung voraus. Auch die Boards verfügen demnach über keine außergewöhnlichen Extrafeatures, sondern sind unkompliziert und kompakt gebaut. Durch die vergleichsweise großen Räder bekommst Du auf den Obfive Cruisern einen super Speed drauf und kannst wem auch immer davonflitzen.

Downhill Longboarden ist durch die weichen, ausgleichenden Räder der Obfive Longboards super easy und macht durch die gute Geschwindigkeitsentwicklung, die durch die breiten Achsstände und die flexiblen Decks ermöglicht wird, besonders viel Spaß. Dabei kannst Du deinen Drive dank der bewährten Materialkombinationen aus meistens Bambus und Ahorn oder auch Walnuss und Ahorn, die einen ultimativen Flex hergeben, mit etwas Übung auch mit Long distance Pumping anreichern. Durch die gute Übertragung der Obfive Longboards von Impulsen über die Füße auf die Achsen kannst Du deinen Longboardstyle mit diversen Effekten variationsreich gestalten. Lass Deinem Einfallsreichtum freien Lauf und lebe Dein Selbstverständnis auf dem Board aus!

Weiterführende Links:
Herstellerseite: https://www.obfiveskateboards.com.au/collections/longboards

Bilder:
Beitragsbild: Free-Photos

Longboard der Marke Ninetysixty
Ninetysixty Longboard
Orangatang Longboardrollen

Finde noch mehr spanende Brettsport Beiträge.

Lush Longboarding Downhill
Lush Longboards ist ein Unternehmen in Großbritannien, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, exklusive…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü