Loaded Longboards

Das Logo der Longboard Marke Loaded

Loaded bietet Dir die optimale Qualität bei gleichzeitiger Einhaltung von Nachhaltigkeit durch die Verwendung von naturbelassenen Produkten

Das Label Loaded verschreibt sich der Hingabe zu Board-Sport und möchte mit seinen Produkten in erster Linie die Gemeinschaft vergrößern und mit kreativen und innovativen Entwicklungen den Sport vorantreiben.

Loaded Longboards – Leidenschaft und Innovation

Der ausgeprägte Gemeinschaftsgedanke spiegelt sich auch in der Philosophie des Unternehmens wider. Vermeintliche Konkurrenten auf dem Segment werden nicht etwa als Konkurrenten angesehen, sondern als Freunde und Partner wahrgenommen, die gemeinsam helfen Skateboarden weiter auszubauen. Es geht also nicht darum um Marktanteile zu kämpfen, sondern vielmehr wird ein gemeinschaftliches Ziel verfolgt. Darüber hinaus steht Loaded für faire Rahmenbedingungen im Verkauf.

Das Label arbeitet mit zahlreichen Shops zusammen und unterstützt diese, indem es profitable Gewinne für jedes Rädchen im System ermöglicht. Dies ist leider kein Standard in der Branche, da häufig der Preis die einzig treibende Kraft ist. Bei Loaded Longboards ist nicht der Preis, sondern die Erhaltung und Förderung einer Bewegung der entscheidende Faktor. Loaded bietet stets beste Produkte zu fairen Preisen, die darüber hinaus helfen die Gemeinschaft des Skateboardens zu erhalten und auszubauen.

Die Geschichte von Loaded Longboards

Die Idee für Loaded Longboards entstand in der Mitte der 1990er Jahre aus der Leidenschaft zum Surfen und Snowboarden. Der simple Gedanke war es, wie man die beiden Sportarten am effektivsten auch auf der Strasse umsetzen kann.

Gerade in den Anfägen wurden jedes Stück Holz oder alte Snowboards, mit Achsen und Rollen ausgestatten, um erste Erfahrungen im Longboarden zu sammeln. Das Ziel, mit einer eigenen Firma die Boards herzustellen und zu vertreiben, wurde bereits im September 2000 umgesetzt und das Label Loaded Longboards war geboren. Das erste Board auf dem Markt wurde im Juni 2002 unter dem Namen “The Vanguard” herausgebracht.

Da das Longboarden zu Beginn des neuen Jahrtausends jedoch noch keinen so großen Anklang fand, wurden die nächsten Jahre für das Unternehmen zu einem stetigen Kampf gegen die Pleite. Erst in 2009 wurde die Szene auf Loaded aufmerksam. Zu dieser Zeit erfuhr Longboarden einen nie dagewesenen Hype und Loaded konnte seine Stellung auf dem Markt halten und sogar ausbauen. Bis heute verschreibt sich das Unternehmen der nachhaltigen und fairen Entwicklung der Skateboard-Szene.

Loaded Ambassadors

Loaded fährt schon seit längerem sein Ambassador Programm. Hierbei werden Fahrer weltweit ausgestattet und helfen der Marke bezüglich des Bekanntheitsgrad. Auch bei diesem Program zeigt sich wieder die einmalige Philosophie des Unternehmens.

Es stehen nicht etwa Ruhm, Ehre und Reichtum im Vordergrund. Die Fahrer sind wirklich als Botschafter des Sports zu verstehen. Sie sind sowohl Tester der neuesten Innovationen, bauen eigene Gruppen in ihrer Region auf und helfen somit den Sport voranzutreiben.

Es geht um ein gemeinschaftliches Wachstum des Sport.

Das Label im Überblick

  • Leidenschaft für Board-Sportarten
  • der Gemeinschaftsgedanke hat einen sehr hohen Stellenwert
  • beste Qualität nachhaltig umgesetzt
  • faires Unternehmenskonzept
  • Know-how gepaart mit Innovation
  • jahrelange Erfahrung in der Branche

Sortiment der Marke Loaded

Loaded bietet über verschiedene Shops oder die eigene Homepage nahezu alles rund ums Longboarden an. Dazu gehören natürlich in erster Linie die Boards selbst, die in verschiedensten Shapes und für die unterschiedlichsten Ansprüche vorgesehen sind.

Wenn du beispielsweise eher in Richtung Freeride, Dancing, oder Trick gehen möchtest, steht dir das “Bhangra” Komplettlongboard zur Verfügung. Wenn du etwas fortgeschrittener bist, schaffst du damit sogar einen Ollie.

Bewegst du dich andererseits eher im Carver Bereich, so kommt eventuell das “Dervish Sama Flex 1” in Frage und passt perfekt zu deinen Ansprüchen. Selbstverständlich kannst du dir dein Deck, die passenden Achsen und Rollen sowie das Griptape auch einzeln zusammenstellen und dein Deck perfekt auf die persönlichen Vorlieben abstimmen. Darüber hinaus bietet dir das Label Protektoren jeglicher Art, Werkzeuge und Strassenkleidung an. Somit kannst du dich mit Hilfe von Loaded sehr individuell und qualitativ hochwertig ausstatten.

Vergleich mit anderen Longboard Labels

Neben der Philosophie des Unternehmens, bieten dir die Produkte von Loaded die optimale Qualität bei gleichzeitiger Einhaltung von Nachhaltigkeit durch die Verwendung von naturbelassenen Produkten.

In den meisten Boards ist kein Fiberglas verbaut und es wird mit Rohstoffen wie Bambus, Kork und Epoxid-Bio-Harz gearbeitet. Das schöne dabei ist, dass die Boards eine gleiche oder höhere Lebensdauer zu herkömmlich produzierten Brettern haben, allerdings umweltfreundlich und nachhaltig hergestellt sind.

Fazit

Bist du gerade erst in den Sport eingestiegen, schon länger auf den Brettern dieser Welt unterwegs, oder kannst du dich selbst schon Profi nennen, dann bist du für alle belange bei Loaded Longboards an der richtigen Adresse. Sei mit uns Teil dieser Community und hilf uns sie zu vergrößern und zu verbessern.

Weiterführende Links:

Hersteller Seite: https://loadedboards.com/

Bilder:

Beitragsbild: jschauma

Loaded Longboards
5 (100%) 1 Bewertungen

Longboards des Labels Landyachts
Landyachtz Longboard
Long Island Longboard

Finde noch mehr spanende Brettsport Beiträge.

Osprey Longboard vom Anfänger Brett bis zum Fortgeschrittenen hat Osprey etwas im Angebot. Woher kommt…
Lush Longboarding Downhill
Lush Longboards ist ein Unternehmen in Großbritannien, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, exklusive…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü