Hammond Longboards

Logo des Labels HammondHammond Longboards ist ein junges Familienunternehmen aus dem spanischen Toledo, das von einem Longboardbegeisterten Ehepaar gegründet wurde. Die Firma modelliert jedes Einzelteil noch selbst und sorgt eigenhändig für die Konzeption und Verarbeitung der Longboards. Deshalb schwingt die Begeisterung der beiden Eheleute, die selber gerne Longboard fahren, bei jedem Modell mit.

Das Team von Hammond Longboards wird von kompetenten Mitarbeitern abgerundet, deren Liebe für das Longboarding ebenfalls in vollem Umfang entbrannt ist. Die Philosophie des Labels lässt sich wie folgt zusammenfassen:

Schicke Longboards zu einem bezahlbaren Preis. Denn Hammond Longboards geht es nicht in erster Linie um wirtschaftlichen Profit, sondern um die Verbreitung ihrer Leidenschaft für das Longboarding. Das Longboarden steht bei Hammond für eine spezielle Art des Lebensgefühls, das sich Freiheit, Unabhängigkeit und Nervenkitzel auf die Kappe geschrieben hat.

Mit seinen Leitmotiven erreicht Hammond Longboards immer mehr Menschen. Seit der Inbetriebnahme hat das Unternehmen einen beachtlichen Aufstieg erlebt und beliefert bereits Kunden in aller Welt.

Das Label auf einen Blick:

  • in Spanien beheimatetes Familienunternehmen
  • Liebe zum Longboard –
  • Kompetenz durch Erfahrung
  • echte Leidenschaft für das Longboarding
  • eigene Konzepte schicke Designs
  • kleiner Preis eine breite Auswahl an durchdachten, schwungvollen Longboards

Teamrider und Referenzen von Hammond Longboards,

erfreuen sich nicht erst seit gestern einer wachsenden Beliebtheit. Längst kann das Label mit namhaften Teamridern aufwarten. Zu diesen zählt beispielsweise Noah Powers, der seine Skills mit dem Longboard schon in vielen Videos vor unzähligen Zuschauern im Internet bewiesen hat. Derzeit verwendet Noah einige ausgezeichnete Longboards von Hammond, denen er so manchen seiner atemberaubenden Tricks verdankt. Außerdem kann sich Hammond Longboards der Zusammenarbeit mit einem der gefragtesten Longboard Designer Europas rühmen. Yetta on Board entwirft nicht nur fantastische Layouts, sondern weiß auch auf dem Board zu überzeugen.

Die beliebtesten Longboards und Highlights von Hammond

Eines der populärsten Madrid Longboards von Hammond ist das Hammond B-40. Dieses Allroundtalent macht in jeder Umgebung eine gute Figur und ermöglicht sämtliche Longboardingarten. Ob du dancen, carven oder cruisen willst, am liebsten Downhill fährst oder auf eine gehörige Portion Free Style stehst, das B-40 ist dir überall ein treuer Begleiter. Durch die perfekte Ausbalancierung können sowohl schwierige Tricks als auch eine rasante Beschleunigung bewältigt werden.

Ein echter Freestyle-Experte ist dagegen das Hammond Piper 37, das sich dank der richtigen Länge insbesondere für Freeriding und Carving exzellent eignet. Ein besonderes Feature ist die außergewöhnlich smoothe Landung, die das Board durch das Top-Mount-Achsensystem hinlegt. Ein weiteres Highlight ist das Hammond B-35. Das B-35 ist besonders dafür bekannt, dass Teamrider Noah Powers auf dessen geschmeidigen Glide vertraut. Er hat mit dem Board bereits zahllose Sessions bestritten. Was schnelles Cruising angeht, ist das B-35 mit seinem extrem niedrigen Schwerpunkt das Non plus ultra.

Hammond Longboards im Vergleich

Longboards von Hammond schneiden bei Testurteilen und Rezensionen außerordentlich gut ab. Besonders hervorgehoben wird die ausgesprochen ausgewogene Balance, die das Boarding sicher und flexibel gestaltet. Dadurch lassen sich selbst hohe Geschwindigkeiten mit Leichtigkeit meistern. In schwierigem Terrain ist man mit Madrid Longboards von Hammond stets gut aufgestellt, weshalb selbst Downhill- und Free Ride Touren locker zu bewältigen sind.

Ein großer Vorteil von Hammond Longboards gegenüber anderen Labels ist das individuelle Design, das das Longboard nicht nur zu einem spektakulären Fahrerlebnis, sondern gleichzeitig zu einem modischen Accessoire werden lässt. Dein Longboard von Hammond Longboards Das Großartige an Hammonds Sortiment ist die hohe Varianz an verschiedenen Boards. Somit kann sich jeder Longboarder genau das Longboard zulegen, das perfekt auf seine Bedürfnisse und Vorlieben beim Boarden zugeschnitten ist.

Gute Balance und hohe Geschwindigkeit bieten hingegen alle Boards von Hammond. An der Spitze von Hammond Longboards stehen die Verkaufsschlager B-40 und Piper 37, aber auch das restliche Line-Up steigt in puncto Beliebtheit stetig. Du willst lieber carven als dancen, lieber den Downhill Thrill als den Free Style Kick? Bei Hammond Longboards wird jeder Longboardenthusiast fündig!

Globe Longboards die kultige Skate- und Action-Marke.
Hudora Longboard

Finde noch mehr spanende Brettsport Beiträge.

Lush Longboarding Downhill
Lush Longboards ist ein Unternehmen in Großbritannien, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, exklusive…
Longboard der Marke Ninetysixty
Ninetysixty sind die Longboards, die jeden Boarder begeistern. Durch Inovation und ständige Weiterentwicklung schafft es…
Wenn du ein Longboard suchst, das total cool aussieht und dennoch nicht unerschwinglich teuer ist,…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü