RRD ( Roberto Ricci Designs ) Kiteboards, Windsurfboards und SUP

RRD Stand Up Paddling Boards

RRD ist die Kurzform der Firma „robertoriccidesigns“. Sie stammt aus Italien und produziert alle Arten von Kleidung, die in den Bereich des Wassersports fallen.

Die Marke RRD – Roberto Ricci Designs gehört zur Pryde Group, die sich auf die Ausstattung und die Herstellung von Kiteboards und dessen Zubehör aller Art spezialisiert hat.

RRD wurde in Italien durch Roberto Ricci im Jahr 1995 gegründet.

Die Marke hat sich vor allem auf Windsurfboards, Kiteboards und Wasserbekleidung spezialisiert. Als Partner konnte RRD den elfmaligen Weltmeister Antoine Albeau für sich gewinnen.

RRD - Kiteboards

Kiteboards von
Roberto Ricci Designs
zu den Kiteboards

RRD - SUP

Stand up Paddling Boards von Roberto Ricci Designs
zu den SUP Boards

RRD - Windsurf

Windsurf Boards von Roberto Ricci Designs
zu den SUP Boards

Das Einzigartige bei RRD

Die Marke RRD ist einzigartig und das liegt vor allem an dem Gründer. Denn es gibt kaum ein Produkt des Unternehmens, das der Designer nicht selbst getestet hat. Erst wenn er es für gut befunden hat, dann darf das Produkt auch seinen Namen tragen und im Handel verkauft werden. Hierbei ist es auch unerheblich, ob es sich um Kite Boards, Windsurfboards oder Kleidung handelt. So sind bei RRD nur Produkte erhältlich, die gut funktionieren, da sie ausgereift sind.

Vor allem mit dem Firemoove wurde in der Freerideszene ein Meilenstein geschaffen. Obwohl der Shape des Boards von Starboard erfunden wurde, wurde er von Ricci erst so richtig umgesetzt und somit eine neue Klasse der Kiteboards ins Leben gerufen. Der Grundgedanke bei den Designs von Robert Ricci ist vor allem, die havaiianischen Wurzeln der Herstellung mit dem italienischen Handwerk zu verbinden.

Was Du schon immer über Roberto Ricci wissen wolltest

Der Gründer der Marke RRD, Roberto Ricci, war so wie Du. Sein Geld reichte vor seinem Erfolg mit RRD gerade einmal für das Material zum Surfen, seiner großen Leidenschaft, sowie für eine Mahlzeit Spaghetti am Tag. Ricci arbeitete in Italien in seiner Heimat in der Toscana zuerst als Bademeister und wurde nahm dann eine Stelle als Verkäufer in einem Surfshop an. Durch diese Arbeiten konnte er sich 1984 ein Ticket nach Hawaii ersparen, wo er seiner großen Leidenschaft weiter nachgehen konnte.

Da er viel Talent vor allem im Racing besaß, gehörte er nach kurzer Zeit zum Team Italia Ende der 80ziger Jahre und nahm am Worldcup teil. Jimmy Lewis nahm sich seiner an und brachte ihm bei, zu shapen. So begann seine Shaper-Karriere und alles weitere nahm seinen Lauf.

Stand Up Paddling mit den Boards von RRD

Stand Up Paddling begeistert immer mehr Menschen. Der Ursprung des Stand Up Paddlings geht zurück auf polynesische Fischer, die sich stehend auf Ihren Kanus vor der Küste Tahitis fortbewegten. Gut, dass diese Sportart zu neuem Leben erweckt wurde und wieder bekannt wird.

Schau dir einfach mal die Boards der Marke RRD an. Du wirst schnell begeistert sein von dem Shape, der Qualität und dem großartigen Design.

Was ist RRD? – Ein Überblick über das Label

RRD ist die Kurzform der Firma „robertoriccidesigns“. Sie stammt aus Italien und produziert alle Arten von Kleidung, die in den Bereich des Wassersports fallen. Ob Surfen, Windsurfen, Kitesurfen oder Stand Up Paddling, diese Marke unterstützt dich in allen Bereichen des Wassersports.

Inzwischen vertreibt RRD nicht mehr nur Equipment, sondern auch Mode aller Art. Von der Hose über die Jacke bis hin zum T-Shirt ist alles bei RRD zu finden. Der Shop gliedert sich in die beiden großen Bereiche Equipment und Mode. Neben dem kommerziellen Bereich verfügt RRD über ein Team herausragender Topathleten im Bereich des Wassersports. Regelmäßig räumen diese Preise bei internationalen Wettkämpfen ab.

Die Geschichte und Philosophie von Roberto Ricci Designs

Anfang der 1980er Jahre begann für Roberto Ricci seine Reise. Als 17-jähriger entdeckte er den Surfsport für sich. Sein Talent verhalf zur Teilnahme am Worldcup. Eine italienische Windsurfing-Firma bat ihn daraufhin, sein Know-How und Talent in die Entwicklung von Boards zu stecken.

1995 war es dann soweit und so gründete Roberto Ricci die Firma in Italien. Sein Ziel war es Wasserspielzeuge für Groß und Klein zu produzieren. Als begeisterter Wassersportler war und ist es sein Ziel, die bestmöglichen Produkte für alle Wassersport-Liebhaber zu entwickeln. Von der Idee bis hin zum fertigen Produkt ist es dabei oft ein langer Weg.

Der Test, das Ausprobieren und das Perfektionieren eines Boards, das ist es was Roberto Ricci antreibt. Nur so kann er euch immer neue und einzigartige Produkte vorstellen. Neben dem perfekten Board kommt natürlich das Design nicht zu kurz. Denn wer will schon ein perfektes Board, welches nur so lala aussieht. Ein Hingucker wird dein trendiges neues Sportgerät mit dem Label von RRD auf jeden Fall. Roberto Ricci Designs steht neben der Qualität für ein exklusives, sich großer Beliebtheit erfreuendes, Design.

Nur so konnte neben dem klassischen Equipment-Store auch eine Modelinie entstehen. Nach eigener Aussage von Roberto Ricci macht Begeisterung und Leidenschaft einen großen Teil des Sports aus und solange er diese verspürt, will er immer bessere „Spielzeuge“ herstellen.

Erfolge, Preise und Teamrider von RRD

Das Team von RRD besteht aus den verschiedensten Sportler aus aller Welt. Rekorde und Preise aller Art heimsen die Sportler aus dem Team von RRD in regelmäßigen Abständen ein. Dabei besteht das Team aus Wind-, Kite- und SUP-Surfern.

Antoine Albeau stellte z.B. einen neuen Geschwindigkeitsrekord beim Windsurfen mit 96,40 km/h auf. 2012 gewann er die PWA Slalom World Championship. Bekannte Gesichter, die unter dem RRD Label aktiv sind, sind Florian Jung, Sylvain Demercastel, Julien Quentel oder Lyde Heckroodt. Viele weitere Stars der Wassersportszene fahren auch unter dem RRD Label und sind große Fans von Roberto Ricci Designs.

Die beliebtesten Stand Up Paddling Boards von RRD

Die Palette der SUP Boards unterteilt sich in die ausblasbaren und die festen Boards. Die festen Boards sind in der Regel etwas schneller und kostengünstiger. Das Problem stellt leider oft der Transport dar. Ein aufblasbares SUP ist inzwischen sehr stabil und die neuen Modelle sind sehr schnell aufgeblasen und können genauso schnell wieder bequem verstaut werden.

Gerade bei einem kleineren Auto solltest du hier keine Schwierigkeiten bekommen, dein Board unterzubringen. Bei den ISUP Boards, also den aufblasbaren, ist das“ RRD 2015 Air SUP Board Lightstripe Allround 10’4“ besonders beliebt. Bei festen SUP Boards erfreut sich das „RRD Super SUP V2 Classic“ großer Beliebtheit.

Viele verschiedene Kite Boards und Windsurfboards wurden entwickelt

Der Leitspruch von Ricci ist, dass alles, was Spaß macht, auch Leidenschaft bringt. Und genauso werden die Produkte auch in seinem Unternehmen gefertigt, mit der Leidenschaft zum Wassersport und hier vor allem zum Kitesurfing. So teilte er auch erst vor Kurzem wieder mit, dass er immer bessere “Spielzeuge” herstellen will.

Dies ist ihm bereits mit seiner Kite Board und Windsurfboard Kollektion der vergangenen Jahre gelungen. Die Kite Boards werden hier zwischen Richtungs- und Twintip-Kite Boards unterschieden. Zudem gehört zu den Klassikern der bekannte Dolphin von RRD.

Die Klassiker die Richtungs-Kite Boards von RRD

Die Classic PU-Konstruktion

Diese wurde entwickelt, um Bretter für das reine Wellenreiten zu erschaffen. Die Kontrolle über raues Wasser und hohe Wellen wird hierbei vor allem ermöglicht. Durch den geringen Faserspeicher, das leichte Gewicht und die Festigkeit wird den Brettern das besondere Surfboard-Feeling zu Eigen gemacht.

Die Holzkonstruktion

Eine völlig neue Technologe wurden mit der Holzkonstruktion entwickelt. Denn die Kite Boards werden bei diesem Verfahren in einem Schuss geformt. So kommen alle Schichten und Fasern gleichzeitig in die Form und werden später laminiert. Durch diesen Aufbau der Platte wird nur wenig Harz benötigt, was das Brett im Ganzen wieder leichter macht.

Bei den Brettern mit Holzkonstruktion wird sowohl auf der Unter- sowie auch auf der Oberseite volles Holz verwendet. Dies ermöglicht den Fahrern eine maximale Schlagfestigkeit der Boards auf dem Wasser.

LTD Konstruktion

Aus Glasfasern mit einem CNC-EPS-Kern werden die Bretter der LTD Konstruktion hergestellt. Durch ihr geringes Gewicht und der zusätzlichen Flotation fühlen sich die Kite Boards der LTD Konstruktion besonders lebendig an. Denn durch den Schaumkern wird mehr Luft gespeichert und das Board wird insgesamt schwimmfähiger.

Daher sind diese Boards vor allem für den trägerlosen Free-Style besonders gut geeignet. So sind vor allem Fahrer, die hohe Geschwindigkeiten mit guter Steuerung bevorzugen, von diesem Board besonders begeistert.

Die Twintip Kollektion der Kiteboards von RRD

LTD/Carbon oder doch lieber der Klassiker aus Holz. Beides ist bei den Twintip Kite Boards von RRD erhältlich. Beide bestechen jedoch durch Energie und Dynamik. Jedoch sind die Twintip Boards mit einer größeren Steifigkeit ausgestattet, die dadurch beim Fahren erhöhte Geschwindigkeiten mit weniger Vibrationen erreichen.

Doch auch die High-End-Boards mit der LTD Konstruktion, die aus Carbon-Baxial-Schichten bestehen, sind aufgrund von Reaktionsfreude und einer höheren Speicherkapazität sehr gut händelbar und bringen viel Spaß und Freude.

Das Kite Foil Board von RRD

Eine korrekte Bein- und Fußposition bietet das Kite Foil Board, das auch unter dem Namen Dolphin 1 bekannt ist. Durch das speziell geformte Deck, das eine PVC-Verstärkung unter dem Fersenbereich besitzt, weisen die Füße über den Mittelteil vollständig nach unten bis zur Nase.

Dies bietet vor allem bei Touchdowns, bei denen die Nase das Wasser berührt, einen festen Stand und ein schnelles wieder Aufstehen. Auch das dünne Volumen des Boards ist perfekt für ein Freeriding. Je nach den eigenen Wünschen können die Fußschlaufen vorne und hinten eingestellt werden.

RRD Windsurfboards

Weiterführende Links:
Hersteller-Seite: www.robertoriccidesigns.com

Bilder:
Beitragsbild: Cédric Martinez

5.0
02
Alle SUP’s von W-SUP Überbilck
SUP Surfer in der Welle
Die besten SUP-boards | Bestsellerliste

Finde noch mehr spanende Brettsport Beiträge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü